Beiträge der Dienstunfähigkeitsversicherung vor Abschluss genau vergleichen

Mit der klassischen Berufsunfähigkeitsversicherung ist einem Beamten nicht geholfen. Der gebotene Schutz reicht nicht aus, da Beamten gar nicht berufsunfähigkeit werden können – zumindest nicht aus Sicht des Dienstherrn. In der Welt der Staatsdiener kann man höchstens dienstunfähig werden, was letztlich aber ähnliche Konsequenzen wie eine Berufsunfähigkeitsversicherung hat.

Folglich ist es empfehlenswert, sich als Beamter mit einer Dienstunfähigkeitsversicherung abzusichern. Im Vergleich zu anderen Berufsgruppen ist die Bereitschaft zum Abschluss einer Versicherung deutlich ausgeprägter. Allerdings gibt es längst nicht so viele Wahlmöglichkeiten. Die Dienstunfähigkeitsversicherung wird nur von wenigen Versicherern angeboten. Gena genommen ist das Spektrum an Möglichkeiten sogar klein. Außerdem wird nicht intensiv beworben. Viele Beamten machen es sich daher bei der Suche leicht: Sie fragen ihre Kollegen im Rat.

Im Bereich der Dienstunfähigkeitsversicherung ist es tatsächlich so, dass Empfehlungen von hoher Bedeutung sind. Sehr clever ist diese Vorgehensweise bei der Versicherungswahl jedoch nur bedingt. Prinzipiell schadet es nicht, sich nach den Versicherungen der Kollegen zu erkundigen. Allerdings sollte der Abschluss keinesfalls nur auf Basis einer Empfehlung erfolgen. Denn gerade weil es nur wenige Anbieter gibt, ist der Konkurrenzkampf zwischen den Versicherern nicht so sehr ausgeprägt. Die Folge sind relativ hohe Beitragsunterschiede zwischen den einzelnen Versicherern.

Jeder Interessent ist deshalb gut damit beraten, nicht übereilt zu handeln, sondern erst einmal einen Vergleich zu machen. Ziel des Vergleichs besteht darin, die Leistungen und Beiträge der einzelnen Versicherer zu überprüfen, damit man am Ende eine Dienstunfähigkeitsversicherung abschließt, die eine gute Absicherung zu möglichst niedrigen Kosten verspricht.

Vor einem solchen Vergleich braucht man übrigens keine Angst zu haben. Unsere Versicherungsspezialisten helfen bei der Tarifsuche gerne und außerdem vollkommen unverbindlich weiter. Eine kurze Anfrage genügt schon, damit sich unsere Experten auf die Suche nach dem idealen Tarif begeben.

Deine Meinung ist uns wichtig

*