Berufsunfähigkeitsversicherung Gesundheitsprüfung

Der Weg zu einer Berufsunfähigkeitsversicherung mit niedrigem Beitrag führt über den Tarifvergleich. Nur wenn BU Tarife miteinander verglichen werden, lässt sich im Anschluss genau sagen, welcher Versicherungstarif einen guten Schutz bei einem gleichzeitig sehr niedrigen Beitrag verspricht.

Aber nicht nur die Tarifwahl bestimmt darüber, wie hoch die monatliche Versicherungsprämie ist. Auch der Gesundheitszustand des Versicherungsnehmers spielt eine ungemein wichtige Rolle. Deshalb wird auch vor Zustimmung zur Berufsunfähigkeitsversicherung eine Gesundheitsprüfung durchgeführt. Der Gesundheitszustand eines Antragsstellers nimmt einen starken Einfluss darauf, ob die BU Versicherung überhaupt zugänglich ist und welcher Beitrag festgesetzt wird.

Eine Gesundheitsprüfung findet nicht zwangsläufig statt

Zahlreiche Interessenten haben die Befürchtung, es sei ungemein schwierig, die gesundheitliche Prüfung zu bestehen. Allerdings trifft dies nur bedingt zu, denn zumindest der Aufwand, der in Kauf genommen werden muss, hält sich in Grenzen. Es gibt sogar Versicherer, die keine richtige Gesundheitsprüfung zur BU vorschreiben, sondern sich mit der Beantwortung von Gesundheitsfragen zufrieden geben.

Die Beantwortung der Fragen sollte stets wahrheitsgemäß erfolgen. Leider kommt es immer wieder vor, dass Interessenten schummeln, indem sie beispielsweise Erkrankungen verschweigen. Ratsam ist dies jedoch nicht, denn sollte sich dies im Schadensfall herausstellen, ist der Versicherer womöglich dazu berechtigt, die Zahlung der BU Rente zu verweigern. Daher ist es wichtig, konsequent Angaben zu machen, die der Wahrheit entsprechen.

Keine Angst vor der gesundheitlichen BU Prüfung

Personen, die eine finanzielle Absicherung gegen Berufsunfähigkeit wünschen und gleichzeitig Angst haben, die Gesundheit könnte zum Problem werden, sollten vorsichtig agieren. Es ist zum Beispiel falsch, sein Glück bei mehreren Versicherern zu versuchen. Ablehnungen werden nämlich in Datenbanken gespeichert und können letztlich dazu führen, dass auch Versicherer ablehnen, die ursprünglich der Berufsunfähigkeitsversicherung zugestimmt hätten.

In solchen Fällen ist es besser, unseren BU Vergleich zu nutzen. Unsere Experten können die konkreten Möglichkeiten einer Absicherung ermitteln und anschließend aufzeigen, über welche Versicherer eine Berufsunfähigkeitsversicherung zugänglich ist. Deshalb ist es ratsam, im Zweifelsfall lieber auf Nummer sicher zu gehen und unseren kostenfreien Service zu nutzen.

Dies könnte Sie auch interessieren: