Eine hohe Rente ist nicht alles

Das Thema Altersvorsorge ist in Deutschland längst angekommen. Schon seit Jahren macht die Versicherungswirtschaft auf die Problematik aufmerksam und verzeichnet damit zum Teil große Erfolge. Zwar gibt es viele Bürger, die sich gegenüber dieser Thematik verschließen bzw. die selbst kein Interesse daran haben, Geld in ihre private Altersvorsorge zu investieren. Jedoch gibt es ebenso Bürger, die sehr aktiv sind und im Alter mit stattlichen Zusatzrenten rechnen können.
[Weiterlesen…]

Bei der Geldanlage an die Verfügbarkeit denken

Obwohl eine eigenständige Versicherung im Fall des Eintritts einer Berufsunfähigkeit die meiste finanzielle Sicherheit verspricht, ist es trotzdem nicht verkehrt, auf eine separate bzw. ergänzende Vorsorge zu setzen. Das Bilden finanzieller Rücklagen ist immer gut, denn im Ernstfall können Ersparnisse von großem Nutzen sein. Im Grunde fangen die Geldprobleme häufig schon damit an, dass die BU-Rente nicht sofort ausgezahlt wird. In der Zwischenzeit sind Ersparnisse von großem Nutzen. Außerdem ist das Sparen auch im Hinblick auf viele andere Dinge sehr empfehlenswert.
[Weiterlesen…]

Erkrankungen im Antrag der BU nicht verschwiegen

In den vergangenen Tagen haben die Medien wieder eifrig über Gerichtsurteil berichtet, das im Zusammenhang mit der Berufsunfähigkeitsversicherung steht. Im konkreten Fall ging es um eine Person, die bereits beim Beantragen ihrer Versicherung wusste, dass sie an einer bedeutsamen bzw. sehr ernst zu nehmenden Erkrankung leidet. Allerdings wurde die Erkrankung im Antrag verschwiegen.
[Weiterlesen…]

Sommersemester steht vor der Tür: Auch an die BU denken

In ein paar Wochen werden zahlreiche junge Menschen das erste Mal zum Studium antreten. Nicht alle hatten es geschafft, gleich zum Wintersemester zu starten oder sie wollten dies auch nicht. Doch Anfang März geht es dann an zahlreichen Hochschulen los, was für so manche Person den Schritt in ein neues Leben bedeutet.
[Weiterlesen…]

Auch Freelancer dürfen die Berufsunfähigkeit nicht unterschätzen

Die Anzahl so genannter Freelancer wird immer größer. Sie sind bei Unternehmen nicht festangestellt, sondern arbeiten stattdessen freiberuflich. Besonders in der IT-Branche steigt die Zahl dieser Arbeitskräfte. Im Regelfall handelt es sich bei den Leuten um Spezialisten, die an Projekten mitarbeiten. Ein Projekt dauert meist mehrere Monate, anschließend geht es zu einem neuen Kunden.
[Weiterlesen…]

Auch an die private Altersvorsorge denken

In den meisten unserer Blogbeiträge geht es um die Absicherung der Berufsunfähigkeiten. Wir raten den Lesern dazu, dieses wichtige Thema nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Sofern man früh mit der Absicherung beginnt, hält sich die finanzielle Belastung in Grenzen. Zugleich ist der Nutzen enorm.
[Weiterlesen…]

In jungen Jahren an einen steigenden Verdienst denken

Es ist sehr vernünftig, wenn man bereits in sehr jungen Jahren die Entscheidung trifft, eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen. Immerhin schlägt man auf diese Weise gleich zwei Fliegen mit nur einer Klappe. Zum einen ist man bereits abgesichert, sodass man im Ernstfall versorgt ist. Zum anderen hat ein früher Abschluss zur Folge, dass der Beitrag relativ überschaubar ist. Je später man eine BU Versicherung abschließt, desto höher der Beitrag.
[Weiterlesen…]

Neues Jahr: Diese Versicherungen sind essentiell

Nicht nur die Berufsunfähigkeitsversicherung bietet einen sehr wichtigen Versicherungsschutz, den man im Ernstfall garantiert zu schätzen weiß. Es gibt noch weitere Versicherungen, über deren Schutz man verfügen sollte. Doch auch bei diesen Versicherungen verhält es sich zumindest teilweise so, dass einige Bürger verzichten. Auch hier sind es vor allem finanzielle Gründe: Viele Leute sind äußerst sparsam, wenn es um Beiträge für Versicherungen geht.
[Weiterlesen…]

Guter Vorsatz für das neue Jahr: BU Schutz endlich angehen

Der Januar ist ein Monat, der einem als Versicherungsnehmer nur wenig Freude bereitet – schließlich werden gerade im Januar die Beiträge für zahlreiche Versicherungslösungen fällig. Dementsprechend werden Versicherungen gerne negativ betrachtet. Für einige Personen ist dies auch ein Grund, sich weiterhin nicht mit der Berufsunfähigkeitsversicherung auseinanderzusetzen.
[Weiterlesen…]

Kündigung der BU Versicherung will gut überlegt sein

Langsam aber sicher nähern wir uns dem Ende des Jahres. Für zahlreiche Personen bedeutet dies, sich wieder Gedanken darüber zu machen, welche Dinge sie ab dem nächsten Jahr ändern möchten, um ihr Leben zu verbessern.

Es kommt immer wieder vor, dass Personen hierbei die Entscheidung treffen, einige ihrer Versicherungen zu kündigen, um sich somit einen größeren finanziellen Spielraum zu schaffen. Prinzipiell ist dieser Ansatz auch empfehlenswert, denn ganz oft gibt es in der Tat einige Versicherungen, die man nicht zwingend benötigt.
[Weiterlesen…]