Die staatliche Rente genügt bei Erwerbsminderung nicht

Es existieren zwei Hauptgründe, weshalb es viele Personen nicht für notwendig halten, eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen. Beim ersten Grund handelt es sich um die Annahme, dass es einen selbst nicht treffen wird. Das Risiko der Berufsunfähigkeit wird maßgeblich unterschätzt. Der zweite Punkt ist ebenfalls trivial: Immer noch gehen zahlreiche Bürger davon aus, der Staat würde in ausreichendem Maße für sie sorgen.

Auf den zweiten Punkt soll in diesem Beitrag näher eingegangen werden. Tatsächlich ist es nämlich so, dass man sich auf den Sozialstaat und dessen Absicherungsmechanismen nicht mehr verlassen kann. Bereits vor Jahren wurden die Leistungen maßgeblich gekürzt. Für den Großteil der Bevölkerung besteht keine ausreichende Absicherung.

Eine Absicherung existiert, sofern eine Erwerbsminderung festgestellt wird. In solch einem Fall leistet der Staat eine monatliche Rente, die auch als Zeitrente bezeichnet wird. Das Problem mit dieser Rente ist simpel: Sie ist nicht hoch genug bemessen. Die Rentenzahlungen genügen, um gerade so finanziell über die Runden zu kommen. Aber große finanzielle Sprünge sind nicht möglich. Infolge droht ein Leben in Armut.

Genau dieser Punkt wird von viel zu vielen Personen unterschätzt. Häufig wird angenommen, man würde auch mit einer kleinen Rente gut über die Runden kommen und notfalls könnte man sich auch noch ein paar Euro dazu verdienen. Doch leider sieht die Realität ganz anders aus. Mit einer niedrigen Zeitrente finanziell über die Runden zu kommen, ist alles andere als leicht. Außerdem ist es nicht ohne weiteres möglich, einen kleinen Zusatzverdienst zu erzielen. Schließlich kommen Begriffe wie Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit nicht von ungefähr. Womöglich kann eben nicht gearbeitet werden – und falls doch, könnte der Zusatzverdienst zum Verlust der Zeitrente führen.

Deshalb ist die BU Versicherung auch so wichtig. Sie wird ergänzend zur Zeitrente gezahlt und bessert somit das monatliche Einkommen spürbar auf. Zumal der Monatsbeitrag nicht hoch ist. Für vergleichsweise wenig Geld erhalten Versicherungsnehmer eine sehr gute Absicherung.

Deine Meinung ist uns wichtig

*