Berufsunfähigkeitsversicherung mit Lebensversicherung ergänzen

Es sind immer die Lebensumstände, die darüber entscheiden, welche Versicherungen benötigt werden. Deshalb genügt es auch nicht immer, ausschließlich auf den Schutz einer Berufsunfähigkeitsversicherung zu setzen. Zu bestimmten Zeitpunkten kann es erforderlich sein, noch einen Schritt weiterzugehen und auch das Todesfallrisiko abzusichern, damit im Fall der Fälle für die Angehörigen gesorgt ist.

In solch einer Situation bietet es sich an, die BU Versicherung mit einer Lebensversicherung (LV) zu kombinieren. Dies ist möglich, indem eine Lebensversicherung zusammen mit Berufsunfähigkeitszusatzversicherung (BUZ) abgeschlossen wird. Reizvoll ist solch eine Kombination vor allem deshalb, weil einige Versicherer in solchen Fällen einen Beitragsvorteil versprechen: Wer zwei Versicherungen zusammen abschließt, profitiert von einer verringerten Versicherungsprämie.

Möglichkeiten der Absicherung

Wer den Schutz von Berufsunfähigkeitsversicherung und Lebensversicherung miteinander kombinieren möchte, hat zwei Möglichkeiten. Zum einen ist es möglich, auf die klassische bzw. die kapitalgebundene LV zu setzen. Diese Variante ist vor allem dann interessant, wenn auch die private Altersvorsorge von Bedeutung ist. Am Ende der Laufzeit werden die Beiträge, die zuvor in die Lebensversicherung geflossen sind, nämlich wieder ausgezahlt. Nachteil ist die höhere finanzielle Belastung während der Laufzeit.

Personen, die sich auf der Suche nach einer besonders preiswerten Lösung befinden, setzen auf die Risikolebensversicherung. Der Vorzug der Risiko-LV besteht darin, dass keine Kapitalbildung erfolgt. Stattdessen wird ausschließlich das Risiko des Todesfalls versichert, wodurch sich der Versicherungsbeitrag sehr deutlich verringert. Selbst in Verbindung mit der BUZ muss der Beitrag nicht sehr ansteigen.

Was bei Lebensversicherung und BUZ zu beachten ist

Beim Kombinieren von Lebensversicherung und Berufsunfähigkeitszusatzversicherung gilt es zwei wichtige Dinge zu bedenken. Da wäre zunächst einmal die Tatsache, dass beide Versicherungen direkt aneinander gekoppelt sind. Dementsprechend ist es bei den meisten Versicherern nicht möglich, die Versicherungen separat aufzulösen. Wer eine Versicherung kündigt, löst den anderen Versicherungsschutz ebenfalls auf.

Außerdem können Einschränkungen im Hinblick auf den Versicherungsschutz bestehen. Die separate BU Versicherung erlaubt eine besonders individuelle Absicherung, bei der BUZ ist dies zum Teil nur bedingt möglich. Deswegen sollte man sich auch nicht zwingend auf die Kombination von LV und BU Versicherung festlegen. Wer mit unserem Vergleich ein gutes Angebot findet, sollte die Chance nutzen. Andernfalls entscheidet man sich lieber für separate Versicherungen.

Dies könnte Sie auch interessieren: